Mit einem solchen BMX-Rad war der 15-Jähriger in der Fußgängerzone in Bremerhaven unterwegs.

Mit einem solchen BMX-Rad war der 15-Jährige in der Fußgängerzone in Bremerhaven unterwegs.

Foto: Symbolfoto: Nietfeld/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

BMX-Rowdy in der Bürger: Mutiger Passant holt 15-Jährigen vom Rad

Von nord24
28. Dezember 2016 // 17:00

Ein BMX-Rowdy hat am Mittwochmittag die Bremerhavener Fußgängerzone unsicher gemacht. Der 15-Jährige bretterte laut Angaben der Polizei über die Bürgermeister-Smidt-Straße und rempelte dabei mehrere Fußgänger an. Eine ältere Frau kam zu Fall, ein älterer Mann geriet ins Straucheln.

Die Polizei hatte den jungen Mann schon länger auf dem Kieker

Die Polizei hatte den jungen Mann schon seit einiger Zeit auf dem Kieker. Er war kurz vor dem Vorfall in der Fußgängerzone einer Streife in der Hafenstraße aufgefallen, wo er auf der falschen Seite auf dem Fußweg unterwegs war. Die Beamten stoppten den Jugendlichen, belehrten ihn und forderten ihn auf, sein Rad zu schieben.
BMX-Fahrräder werden als Sportgeräte eingestuft und haben im öffentlichen Straßenverkehr nichts zu suchen, da sie weder über Bremsen, Beleuchtung, Rückstrahler oder Klingel verfügen.

Er fährt der Polizei einfach davon...

Doch von der Belehrung der Polizei ließ sich der 15-Jährige augenscheinlich wenig beeindrucken. Wenig später stießen die Beamten erneut auf den BMX-Fahrer, und zwar in der Fußgängerzone. Auch als die Polizisten ihn aufforderten, sofort stehen zu bleiben, fuhr er einfach weiter.

...und wird von einem beherzten Fußgänger gestoppt

Die Polizeibeamten nahmen mit Blaulicht und Martinshorn vorsichtig die Verfolgung auf und sahen, wie der 15-Jährige mehrere Passanten anrempelte. Doch ein Fußgänger erkannte die Situation auf Höhe der Mühlenstraße blitzschnell und riss den 15-Jährigen vom Rad, als dieser gerade vorbeiraste. Anschließend übergab er ihn die Polizei.
Die Polizei schreibt nun eine Anzeigen wegen Gefährdung von Fußgängern im Straßenverkehr. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter 04719533331 zu melden.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

957 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger