Unbekannte Randalierer haben auf dem Clubgelände des Wassersportvereins gewütet.

Unbekannte Randalierer haben auf dem Clubgelände des Wassersportvereins gewütet.

Foto: Scheiter

Blaulicht

Bad Bederkesa: Randalierer verwüsten Vereinsgelände

Von nord24
25. April 2017 // 08:00

Da sind wohl Krawallbrüder am Zug gewesen - Schmierereien an der Fassade des Bootshauses, ein zerstörter Schaukasten, zersplitterte Zaunpfähle und verbeulte Mülleimer: Den Wassersport-Freunden bot sich auf ihrem Vereinsgelände am Hadelner Kanal ein Bild der Verwüstung. „Unbekannte haben im Zeitraum zwischen Karfreitag und Ostersonntag dort ihr Unwesen getrieben“, berichtet Thilo Mügge vom Wassersportverein Bederkesa (WSB).

Die komplette Telefonanlage ist zerstört worden

Durch den Vandalismus wurde auch die Telefonanlage zerstört. Der Hausanschluss ist offenbar durch Fußtritte in seine Einzelteile zerlegt worden. „Das ist kein Spaß mehr“, klagt Mügge und betont, dass das Telefon im Unglücksfall Leben retten kann.

Feuer auf der überdachten Terrasse

Ein gefährliches Spiel trieben die Randalierer auch auf der überdachten Terrasse: Hier wurde gezündelt. Und eine verbeulte Dachrinne war Folge eines missglückten Fahrmanövers mit einem Laster. Die Polizeistation in Bad Bederkesa sucht nun dringend Zeugen. Die Beamten dort sind unter Telefon 0 47 45/78 29 80 erreichbar. (gsc)

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1859 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger