Der auf dem Anhänger geladene Bagger bliebt an der Autobahnbrücke hängen und verursachte einen erheblichen Sachschaden.

Der auf dem Anhänger geladene Bagger bliebt an der Autobahnbrücke hängen und verursachte einen erheblichen Sachschaden.

Foto: Polizei Bremerhaven

Blaulicht

Bagger bleibt an Autobahnbrücke hängen

15. Juni 2020 // 17:13

Ein auf einem Anhänger geladener Bagger ist am Montagvormittag unter einer Autobahnbrücke der A 27 am Autobahnzubringer Geestemünde hängen geblieben.

Zulässige Höhe nicht eingehalten

Der 27-jährige Fahrer einer Zugmaschine mit Anhänger konnte am Montagvormittag die Durchfahrtshöhe der Autobahnbrücke über der Poristraße nicht richtig abschätzen: Er blieb mit dem auf dem Anhänger transportierten Bagger unter der Brücke hängen.

Hydrauliköl lief aus

Der Baggerausleger schlug dabei gegen die Brücke. Hydrauliköl lief im Anschluss auf die Fahrbahn, die Brücke und den Anhänger. Dieses musste von einer Spezialfirma beseitigt werden.

Die Polizei ermittelt

Es entstand ein hoher Sachschaden. Die Polizei ermittelt jetzt wegen übermäßiger Straßenbenutzung gemäß §29StVO. Der Anhänger mit dem geladenen Bagger war deutlich über vier Meter hoch - und damit nicht zulässig.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

492 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger