Ein 32-jähriger Mann soll in Syke seine gleichaltrige Lebensgefährtin getötet haben.

Ein 32-jähriger Mann soll in Syke seine gleichaltrige Lebensgefährtin getötet haben.

Foto: Symbolfoto: Archiv

Blaulicht
Der Norden

Bei Bremen: 32-jähriger Syker tötet seine Lebensgefährtin

Von Christoph Käfer
23. April 2017 // 16:09

In Syke (Kreis Diepholz) hat sich am Wochenende ein fürchterliches Verbrechen ereignet. 

Mann stellt sich

Wie die Polizei mitteilte, hat ein 32 Jahre alter Mann aus Syke nach eigenen Angaben seine Lebensgefährtin getötet. Er soll sich am Sonntagvormittag der Polizei gestellt und das Verbrechen zugegeben haben.

Polizei bestätigt Leichenfund

Nach Polizeiangaben haben die Beamten die leblose 32 Jahre alte Frau im Haus der Familie aufgefunden. Sie wurde vermutlich erwürgt. In der Wohnung befanden sich ebenfalls drei gemeinsame Kinder des Ehepaares - sie waren körperlich unversehrt.

Kinder in gleicher Wohnung wie Opfer

Derzeit befinden sich die Kinder in der Obhut des Jugendamtes, während der Täter von der Polizei in Gewahrsam genommen wurde. Warum der Mann seine Lebensgefährtin getötet hat, war zunächst völlig unklar. Die Ermittlungen dauern an.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1775 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger