Ein 45 Jahre alter Mann ist betrunken über die Pestalozzistraße gefahren - und hat prompt einen Unfall verursacht.

Ein 45 Jahre alter Mann ist betrunken über die Pestalozzistraße gefahren - und hat prompt einen Unfall verursacht.

Foto: Polizei Bremerhaven

Blaulicht
Bremerhaven

Besoffen über die rote Ampel: Heftiger Unfall auf der Pestalozzistraße

Von nord24
4. Januar 2017 // 11:30

Da hat es aber ordentlich gekracht. Bei einem heftigen Zusammenprall am Dienstagmittag ist auf der Kreuzung Dresdener Straße/Pestalozzistraße ein großer Sachschaden entstanden. Auf der Kreuzung lagen überall verstreut Trümmerteile. Der 45-jährige Unfallverursacher hatte Alkohol im Blut.

Bei "Rot" über die Kreuzung gebrettert

Der 45-Jährige war laut Angaben der Polizei im angetrunkenen Zustand mit seinem Auto in der Kistnerstraße unterwegs. An der Kreuzung zur Pestalozzistraße fuhr er einfach über die rote Ampel und bretterte über die Kreuzung.

45-Jähriger wird festgenommen

Dort krachte er dann in den Wagen einer 70 Jahre alten Autofahrerin. Sie fuhr auf der Pestalozzistraße in Richtung Leher Tor und hatte "Grün". Der 45-Jährige wurde festgenommen und zum Polizeirevier mitgenommen. Die 70-Jährige wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
417 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger