Immer wieder haben Betrüger mit der Telefonmasche „Polizei-Beamter“ Erfolg.

Immer wieder haben Betrüger mit der Telefonmasche „Polizei-Beamter“ Erfolg.

Foto: Vennenbernd/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Betrüger haben Bremerhavener im Visier

Von nord24
26. Oktober 2020 // 12:57

In den vergangenen Tagen hat die Zahl von Betrugsversuchen durch Anrufe sogenannter falscher Polizeibeamter in Bremerhaven stark zugenommen.

Hohe Dunkelziffer

Der Kriminalpolizei wurden über 40 Fälle angezeigt. Die Erfahrung der Ermittler zeigt jedoch, dass die Zahl der nicht angezeigten Fälle deutlich höher sein dürfte. Daher ist davon auszugehen, dass in den vergangenen Tagen rund 400 bis 600 derartiger Anrufe mit betrügerischer Absicht insbesondere bei älteren Bremerhavenerinnen und Bremerhavenern eingegangen sind.

Polizei gibt Tipps

Da es immer wieder zu Fällen kommt, in denen die Täter mit der Masche „falscher Polizeibeamter“ erhebliche Beute machen, gibt die Polizei folgende Tipps:

  • Die Polizei wird Sie niemals um Geldbeträge bitten.
  • Die Polizei ruft Sie niemals unter der Polizeinotruf-Nummer 110 an. Das tun nur Betrüger.
  • Sprechen Sie am Telefon nie über Ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse. Die Polizei wird Sie danach auch nicht fragen.
  • Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Geben Sie Betrügern keine Chance, legen Sie einfach den Hörer auf.
Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch den Corona-Impfstoff geben lassen?
1056 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger