Die Polizei sichert die Unfallstelle auf der B 495 bei Armstorf

Foto: Archiv

Blaulicht
Cuxland

Betrunken im Straßenverkehr

Von Christian Doescher
12. Juni 2016 // 14:49

  Gleich zwei Mal sind der Polizei zwei betrunkene Geestländer am Wochenende "ins Netz" gegangen. Der Alkoholtest ergab dabei beide Male stolze Werte. In den frühen Morgenstunden steuerte ein 19-jähriger Mann aus Geestland am Sonntag in den Kreisverkehr in Lintig. Diesen Kreisverkehr hat der junge Mann aber wohl völlig übersehen und fuhr frontal durch die Verkehrsinsel gegen einen dortigen Baum. Die Polizisten stellten Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrzeugführers fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,83 Promille. Außerdem war der Fahrer gar nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Betrunkener und Beifahrer werden leicht verletzt

Der Fahrzeugführer sowie sein 19-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Unklar ist noch, wie der Fahrzeugführer in den Besitz des Wagens gekommen ist. Ebenfalls am Sonntag gegen 0.45 Uhr befuhr ein 38-Jähriger aus Geestland mit seinem Auto die Hauptstraße in Hymendorf. Nach einer Verkehrskontrolle wurde auch bei ihm Alkohol in der Atemluft festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2,17 Promille. Der Führerschein wurde mit der Einwilligung des Fahrzeugführers sichergestellt.  

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
1073 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger