In Debstedt hat die Polizei in der Nacht zu Donnerstag einen 41-jährigen Autofahrer gestoppt, der mit einem nicht zugelassenem BMW unterwegs war. Getrunken hatte er auch.

In Debstedt hat die Polizei in der Nacht zu Donnerstag einen 41-jährigen Autofahrer gestoppt, der mit einem nicht zugelassenem BMW unterwegs war. Getrunken hatte er auch.

Foto: Symbolfoto: Colourbox

Blaulicht
Cuxland

Betrunken und ohne Zulassung: Autofahrer in Debstedt gestoppt

Von nord24
22. Februar 2018 // 16:30

Die Polizei hat in der Nacht zu Donnerstag in Debstedt einen 41-jährigen Autofahrer gestoppt. Der Mann war in einem nicht zugelassenem BMW mit falschen Kennzeichen unterwegs. Zu allem Überfluss hatte er außerdem getrunken.

Keine gültigen Kennzeichen

Der Mann aus Wehden wurde gegen 3.55 Uhr im Spadener Weg angehalten und kontrolliert. Dabei stellten die Beamten nicht nur fest, dass das Auto nicht zugelassen war, sondern auch, dass die Kennzeichen bereits entstempelt waren.

Mit 0,8 Promille unterwegs

Doch es kommt noch schlimmer: Die Alkoholkontrolle ergab einen Wert von 0,8 Promille. Gegen den Fahrzeugführer wurden mehrere Strafverfahren - unter anderem wegen Urkundenfälschung - eingeleitet.

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
402 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger