Zum Glück: Die Brücke am Vieländer Weg hat den Unfall überstanden.

Zum Glück: Die Brücke am Vieländer Weg hat den Unfall überstanden.

Foto: Googlemaps/GeoBasis-DE

Blaulicht
Bremerhaven

Betrunkene Frau (25) demoliert Brückengeländer in Wulsdorf

Von Matthias Berlinke
26. Dezember 2016 // 15:41

Das hätte in einer Katastrophe enden können: Eine 25 Jahre Frau ist am frühen Montagmorgen mit ihrem Auto in ein Brückengeländer am Vieländer Weg in Wulsdorf gekracht. Hätte die Barriere den Wagen nicht aufgehalten, wäre die Fahrerin aus großer Höhe in das Gleisbett der Eisenbahnstrecke Bremerhaven-Bremen gestürzt. Das Unglück geschah um 0.30 Uhr morgens. Die alkoholisierte und absolut fahruntüchtige Frau kam auf dem Vieländer Weg mit ihrem Auto von der Straße ab und landete auf dem Gehweg. Auf der Brücke, die über die Eisenbahnstrecke führt, kam es zur Kollision mit dem Geländer. Das Sicherungsteil wurde auf einer Länge von 15 Metern komplett zerstört. Die 25-Jährige wurde leicht verletzt.

Untersuchung: Kollision verursacht zum Glück keine Störungen im Eisenbahnverkehr

Der Notfallmanager der Deutschen Bahn schaute sich das Malheur in der Nacht an Ort und Stelle an. Zum Glück stellte er keine Beeinträchtigungen für den Zugverkehr fest.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
160 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger