Ein Betrunkener war mit seinem Wagen in der Nacht zu Dienstag in Geestemünde unterwegs.

Ein Betrunkener war mit seinem Wagen in der Nacht zu Dienstag in Geestemünde unterwegs.

Foto: Scheschonka

Blaulicht
Bremerhaven

Betrunkener Autofahrer in Geestemünde fällt Polizisten in die Arme

Von Peter Gassner
21. August 2018 // 11:18

Ein Betrunkener ist in der Nacht zu Dienstag mit seinem Auto in Geestemünde unterwegs gewesen. Bei der Polizeikontrolle kam es zu einer kuriosen Situation.

Schlangenlinien

Polizisten, die mit einem Streifenwagen unterwegs waren, bemerkten das Fahrzeug, das auffällig in starken Schlangenlinien auf der Stresemannstraße unterwegs war gegen 2 Uhr. In Höhe der Wiesenstraße fuhr der Fahrer über alle vier Fahrstreifen und bog dann in die Rheinstraße ab.

Probleme bei Öffnung der Fahrertür

Auf deutliche Anhaltesignale der Polizei reagierte der Autofahrer zunächst überhaupt nicht und wurde dann kurz darauf in Höhe der Friedrich-Ebert-Straße gestoppt. Der 55-Jährige hatte Schwierigkeiten die Fahrertür zu öffnen.

"Oberhalb vom Vollrausch"

Der Mann wurde nach einem Alkoholtest festgenommen. Wieviele Promille er intus hatte, konnte die Polizei auf Nachfrage nicht beantworten. Sein Zustand sei aber "oberhalb vom Vollrausch" gewesen.

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
402 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger