Ein Straßenbahnfahrer hat einen Betrunkenen in Bremen erfasst.

Ein Straßenbahnfahrer hat einen Betrunkenen in Bremen erfasst.

Foto: Marcel Kusch/dpa

Blaulicht
Bremen

Betrunkener von Bremer Straßenbahn erfasst - schwerstverletzt

Von Lili Maffiotte
17. Juli 2018 // 11:49

Ein 33 Jahre alter Bremer ist in der Nacht zu Dienstag in Bremen von einer Straßenbahn erfasst worden. Der Mann saß in Obervieland betrunken auf den Schienen. 

Notbremsung

Der 33-Jährige saß in der Kurve der Theodor-Billroth-Straße auf den umzäunten Straßenbahngleisen. Der 57 Jahre alte Fahrer der Linie 4 fuhr in Richtung Arsten und entdeckte den Mann. Er leitete umgehend eine Notbremsung  ein, konnte aber  einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Ermittlungen dauern an

Der  Bremer wurde mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, der 57-jährige Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock. Erste Untersuchungen ergaben, dass der 33 Jahre alte Mann unter deutlichem Alkoholeinfluss stand. Die weiteren Ermittlungen dauern  an.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1415 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger