Die Polizei in Bremen fahndet nach einem Räuber, der in Walle einen Supermarkt überfallen hat.

Die Polizei in Bremen fahndet nach einem Räuber, der in Walle einen Supermarkt überfallen hat.

Foto: Friso Gentsch/dpa

Blaulicht
Bremen

Bewaffneter Überfall: Polizei fahndet mit Foto nach Räuber

Von Lili Maffiotte
16. Februar 2018 // 11:17

Ein maskierter und bewaffneter Räuber hat am Mittwoch einen Supermarkt in Bremen-Walle überfallen. Nach ihm wird nun mit Foto gefahndet. 

Mit Waffe bedroht

Der Mann hatte den Supermarkt an der Vegesacker Straße um kurz vor 12 Uhr maskiert betreten. Er bedrohte die 30 Jahre alte Mitarbeiterin mit einer Waffe und forderte sie auf, die Kasse zu öffnen.

Scheine im Stoffbeutel

Er griff aber selbst in die Kassenlade und schnappte sich mehrere Geldscheine, die er in einen mitgebrachten Stoffbeutel stopfte. Dann flüchtete er zu Fuß in Richtung Helgoländer Straße.

Täterbeschreibung

Der Mann ist etwa 1,75 Meter groß, circa 25 Jahre alt, schlank und hat kurze, blonde Haare. Er trug eine beigefarbene Kapuzenjacke mit Camouflage-Muster, eine beigefarbene Hose und ein schwarzes Halstuch mit weißem Muster. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421 3623888 entgegen.

Bewaffneter Überfall: Polizei fahndet mit Foto nach Räuber

Nach diesem Mann wird nach einem bewaffneten Raubüberfall in Bremen gefahndet.

Foto: Friso Gentsch/dpa

Immer informiert via Messenger
Welches Wort ist für euch das Unwort des Jahres?
602 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger