Unbekannte Täter haben ein Auto und zwei Transporter in Loxstedt in Brand gesteckt. Als Brandursache nehmen sowohl Feuerwehr als auch Polizei Brandstiftung an.

Unbekannte Täter haben drei Transporter in Loxstedt in Brand gesteckt. Als Brandursache nehmen sowohl Feuerwehr als auch Polizei Brandstiftung an.

Foto: Schmonsees

Blaulicht
Cuxland

Brandstiftung: Täter zünden VW-Busse in Loxstedt an

Von nord24
11. April 2016 // 13:26

Drei VW-Busse haben am Montagvormittag in Loxstedt in der Nähe des Netto-Marktes gebrannt.  Zwei direkt daneben stehende Fiat Puntos wurden ebenfalls beschädigt. Als Brandursache nehmen sowohl Feuerwehr als auch Polizei Brandstiftung an.

Schaden wird auf 8000 bis 10000 Euro geschätzt

Es handelte sich um Gebrauchtfahrzeuge, die dort zum Verkauf angeboten wurden. In den Transportern lagen Ersatzteile. Die Feuerwehr Loxstedt musste die Fahrzeuge mit Spreizer und Rettungsschere öffnen, um sie auch Inneren mit Schaum löschen zu können. Der Schaden wird auf 8000 bis 10.000 Euro geschätzt.

Bereits Brandstiftung am 4. April

Es handelt sich wohl um die zweite Brandstiftung in kurzer Folge. Erst am 4. April  hatte ein Container auf dem Kreissportplatz in Loxstedt gebrannt. (br)

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6532 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram