In Bremen-Mitte ist ein 24-Jähriger am Dienstag, 24.12.2019, mit einem Messer verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

In Bremen-Mitte ist ein 24-Jähriger am Dienstag, 24.12.2019, mit einem Messer verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Foto: Symbolfoto: Karmann/dpa

Blaulicht
Bremen

Bremen: 24-Jähriger mit Messer verletzt

Von nord24
26. Dezember 2019 // 12:34

Am Dienstagabend, 24.12.2019, kam es vor einem Kiosk in Bremen-Mitte zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, bei der ein 24-Jähriger mit einem Messer verletzt wurde. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Situation eskaliert

Der 24-Jährige geriet gegen 18:25 Uhr in einem Kiosk in der Bürgermeister-Smidt-Straße mit etwa sechs Männern in einen Streit. Die Auseinandersetzung verlagerte sich schließlich nach draußen. Dort eskalierte die Situation.

Flucht Richtung Neustadt

Nach ersten Erkenntnissen griff einer aus der Gruppe den 24 Jahre alten Mann mit einem Messer an und stach damit auf diesen ein. Hiernach flüchteten die Beteiligten mit einem orangefarbenen Kleinwagen in Richtung Neustadt.

Keine Lebensgefahr

Der 24-Jährige wurde mit einer Hand- und einer Rückenverletzung in ein Klinikum eingeliefert. Lebensgefahr besteht nicht.

Täterbeschreibung

Der Messerangreifer wird wie folgt beschrieben: circa 25-30 Jahre alt, dunkelhäutig, schwarze Haare (Dreadlocks), rote Jacke, rote Mütze. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421 362-3888 entgegen.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

410 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger