Polizeiauto

In Bremen sorgten 400 Trauergäste für einen größeren Polizeieinsatz.

Foto: picture alliance/dpa

Blaulicht
Bremen

Bremen: 400 Trauergäste bei Beerdigung

Autor
Von nord24
24. November 2020 // 10:53

Eine Beerdigung mit hunderten Trauergästen sorgte am Montag auf einem Friedhof in Vegesack für einen größeren Polizeieinsatz.

Massive Verstöße

Die Gäste kamen zur Beisetzung eines Familienmitgliedes auf den Aumunder Friedhof in der Beckstraße. Dabei ist es zu Verstößen gegen die Kontaktbeschränkungen und Hygieneregeln gekommen. Auch die zulässige Gesamtzahl für Veranstaltungen war deutlich überschritten.

Gäste sind einsichtig

Nach Rücksprache mit den Verantwortlichen verließen die einsichtigen Trauernden nach und nach die Beerdigung. Die weiteren Ermittlungen wurden an das Ordnungsamt übergeben.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
555 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger