Zwei maskierte Männer (Symbolfoto) haben einen Supermarkt in Bremen überfallen.

Zwei maskierte Männer (Symbolfoto) haben einen Supermarkt in Bremen überfallen.

Foto: Symbolfoto: Archiv

Blaulicht
Bremen

Bremen: Bewaffnete Räuber stürmen Supermarkt

Von Philipp Overschmidt
31. August 2017 // 17:30

Zwei maskierte und bewaffnete Männer haben am Mittwochabend einen Supermarkt im Bremen-Schwachhausen überfallen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Maskierte Männer betreten Supermarkt in Bremen

Die beiden maskierten Männer betraten gegen 21.30 Uhr den Verbrauchermarkt in der Kulenkampffallee im Bremen-Schwachhausen und bedrohten zwei Mitarbeiter mit einer Schusswaffe.

Täter schlägt Kassierer ins Gesicht

Ein Täter schlug zudem einem Kassierer mit der Faust ins Gesicht. Nachdem den Tätern eine Kasse geöffnet worden war, entnahm einer daraus eine bisher unbekannte Summe Bargeld. Anschließend flüchteten die Räuber zu Fuß in Richtung Friedhofstraße.

Täterbeschreibung

Die Täter werden wie folgt beschrieben: Der erste Täter:
  • ca. 170 Zentimeter groß
  • untersetzt
  • dunkle kurze Haare
  • dunkle Kapuzenjacke
Der zweite Täter
  • ca. 185 Zentimeter groß
  • schlank
  • dunkle Kapuzenjacke

Die Polizei Bremen sucht Zeugen

Der Kassierer erlitt durch den Faustschlag eine Verletzung im Gesicht und seine Kollegin musste aufgrund eines Schocks vor Ort durch die Besatzung eines Rettungswagens behandelt werden. Die Polizei sucht nun Zeugen. Sie sollen sich beim Kriminaldauerdienst unter 0421/3623888 oder an jeder anderen Dienststelle melden.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
560 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger