Das stille Örtchen nutzte ein Einbrecher in Bremen als Versteck.

Das stille Örtchen nutzte ein Einbrecher in Bremen als Versteck.

Foto: Symbolfoto: IG Bau/dpa

Blaulicht
Bremen

Bremen: Einbrecher versteckt sich im Dixi-Klo

Von nord24
27. November 2018 // 12:00

Da hat die Bremer Polizei den richtigen Riecher bewiesen: Ein 20-Jähriger hat in der Nacht zu Dienstag versucht, in ein Elektrogeschäft in Bremen-Walle einzubrechen. Auf seiner Flucht versteckte er sich laut Polizei dann in einer Dixi-Toilette. Vergebens.

Klirren in der Nacht

Eine Anwohnerin der Waller Heerstraße hörte mitten in der Nacht ein Scheibenklirren. Sie sah den 20-Jährigen vom Tatort wegrennen und alarmierte die Polizei. Die Einsatzkräfte entdeckten eine eingeschlagene Schaufensterscheibe und stellten den mutmaßlichen Einbrecher in der nahegelegenen Dixi-Toilette.

Kein Diebesgut

Bei seiner Durchsuchung fanden sie Einbruchswerkzeug und eine Maskierung. Die Polizisten nahmen den 20-Jährigen vorläufig fest. Gestohlen wurde nichts.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6833 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram