Am Neujahrsmorgen krachte ein offenbar unter Alkohol und Drogen stehender Mann mit seinem Auto im Bremer Stadtteil Schwachhausen gegen einen Laternenmast.

Am Neujahrsmorgen krachte ein offenbar unter Alkohol und Drogen stehender Mann mit seinem Auto im Bremer Stadtteil Schwachhausen gegen einen Laternenmast.

Foto: dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Bremen: Mit Alkohol und Drogen gegen Laternenmast

Von nord24
2. Januar 2020 // 15:20

Laut Polizei soll ein offenbar unter Drogeneinfluss stehender Autofahrer am Neujahrsmorgen einen Verkehrsunfall in Schwachhausen verursacht haben. Dabei hinterließ der 34-Jährige eine Spur der Verwüstung. Die Polizei zog seinen Führerschein ein.

Frontal gegen einen Laternenmast

Der 34-Jährige befuhr die Bürgermeister-Spitta-Allee in Richtung Schwachhauser Heerstraße mit vermutlich hoher Geschwindigkeit. In einer langgezogenen Rechtskurve verlor er die Kontrolle über seinen Mazda und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dabei stieß er gegen die Bordsteinkante, überfuhr diese und fuhr frontal gegen einen Laternenmast.

Mehrere Autos in Bremen beschädigt

Anschließend schleuderte das Auto gegen einen Baum, drehte sich mehrfach und kollidierte auf der Gegenfahrbahn mit einem parkenden Wagen. Nach diesem Zusammenstoß kam der Mazda zum Stillstand. Durch umherfliegende Trümmerteile wurde ein weiteres Fahrzeug beschädigt.

Unfallverursacher erleidet leichte Verletzungen

Der nach Alkohol riechende Unfallverursacher war zunächst nicht ansprechbar und im Fahrzeug eingeklemmt. Er konnte von Ersthelfern befreit werden und kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Mann stand vermutlich unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen, ein erster Drogentest verlief positiv.

Polizei zieht den Führerschein ein

Dem 34-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt. Gegen den Fahrer wurden Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Das Fahrzeug des 34-Jährigen wurde bei dem Unfall komplett zerstört. Der Schaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1750 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger