Bremen: Passanten stellen Räuber

Foto: Symbolfoto: Polizei

Blaulicht
Bremen

Bremen: Passanten stellen Räuber

Von nord24
26. Dezember 2019 // 15:00

Am Mittwochabend, 25.12.19, überfiel ein 31-Jähriger in Bremen-Mitte eine 51 Jahre alte Dame. Couragierte Zeugen liefen dem flüchtenden Räuber hinterher und hielten diesen bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte fest.

Frau wehrt sich

Gegen 19:10 Uhr überquerte die 51-jährige Bremerin den Bahnhofsplatz, als sich der Räuber von hinten näherte und versuchte ihr die Handtasche zu entreißen. Als die Dame sich dagegen wehrte, riss der Täter stärker an der Tasche.

Leichte Verletzungen

Die Dame stürzte daraufhin zu Boden und wurde - weiterhin die Tasche festhaltend - von dem Mann mehrere Meter mitgeschleift. Dabei zog sie sich leichte Verletzungen an den Händen und an den Beinen zu.

Flucht ohne Beute

Der Räuber ergriff schließlich ohne Beute die Flucht. Passanten erkannten die Lage und verfolgten den Mann. Sie konnten ihn überwältigen und bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte festhalten. Gegen den 31-Jährigen werden aktuell Haftgründe geprüft. Er soll noch heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1253 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger