Nach der Attacke auf einen 45-jährigen Mann hat die Bremer Polizei den mutmaßlichen Messerstecher festgenommen.

Nach der Attacke auf einen 45-jährigen Mann hat die Bremer Polizei den mutmaßlichen Messerstecher festgenommen.

Foto: Symbolfoto: Reichwein/dpa

Blaulicht
Bremen

Bremen: Polizei nimmt Messerangreifer fest

Von nord24
15. Dezember 2019 // 15:30

Die Bremer Polizei hat in der Nacht zu Sonntag einen 27 Jahre alten Mann in Hastedt festgenommen. Der Bremer soll mit einem Messer auf einen 45-Jährigen eingestochen haben.

In Streit geraten

Die zwei Männer gerieten offenbar zuvor in einem Lokal in der Stresemannstraße in einen Streit und sind gegen 3.15 Uhr auf der Straße aufeinander getroffen. Hier soll der 27-Jährige laut Zeugenaussagen ein Messer gezückt und dem 45 Jahre alten Mann in den Oberkörper gestochen haben. Anschließend flüchtete er zu Fuß.

Lebensgefährliche Verletzungen

Einsatzkräfte trafen schnell ein und nahmen den mutmaßlichen Angreifer noch in Tatortnähe fest. Der 45-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei sicherte Spuren und befragte Zeugen, die weiteren Ermittlungen zu den Hintergründen der Auseinandersetzung dauern an. Weitere Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421 362 3888 entgegen.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Bald sind Sommerferien - und das in Corona-Zeiten!!! Fahrt ihr weg? Bleibt ihr daheim?

94 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger