Mit vier Bäumen kollidierte ein Nordenhamer Autofahrer. Er blieb unverletzt.

Mit vier Bäumen kollidierte ein Nordenhamer Autofahrer. Er blieb unverletzt.

Foto: Skolimowska/dpa

Blaulicht
Bremen

Bremen: Rennradfahrer schwer verletzt

Von nord24
20. November 2019 // 14:11

Ein 14–jähriger Rennradfahrer stürzte am Dienstagvormittag in Horn-Lehe. Er zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu. 

Kein Helm

Laut Polizei fuhr der Jugendliche gegen 8:30 Uhr von der Alexander-Behm-Straße nach rechts in die Ohmstraße. Vermutlich aufgrund von nassem Laub auf der Fahrbahn rutsche er mit seinem Rennrad weg. Der 14 Jahre alte Bremer trug keinen Fahrradhelm und schlug mit dem Kopf auf die Straße. Er wurde vor Ort zunächst von Ersthelfern versorgt und kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

8201 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram