Überfall auf einen Taxifahrer in Bremen.

Überfall auf einen Taxifahrer in Bremen.

Foto: Wabitsch/dpa

Blaulicht
Der Norden

Bremen: Taxifahrer ausgeraubt und schwer verletzt

Von nord24
17. November 2016 // 09:45

Ein 66 Jahre alter Taxifahrer ist in Bremen von zwei Fahrgästen überfallen, ausgeraubt und mit Messerstichen schwer verletzt worden. Die Täter flüchteten anschließend. Der Taxifahrer hatte die jungen Männer am Mittwochabend am Bremer Hauptbahnhof aufgenommen und in den Stadtteil Oslebshausen gefahren. Als er dort anhielt, schlugen und traten die beiden Männer plötzlich auf ihn ein und forderten Geld.

Der Taxifahrer kommt ins Krankenhaus

Anschließend verletzten sie ihn mit mehreren Messerstichen und flüchteten mit seinem Portemonnaie. Der Taxifahrer kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Polizei fahndete mit mehreren Einsatzkräften und einer Hundestaffel nach den Unbekannten. Zunächst fehlte jedoch jede Spur. (dpa)

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
963 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger