Ein Mann ist im Bürgerpark zusammengeschlagen worden.

Ein Mann ist im Bürgerpark zusammengeschlagen worden.

Foto: Colourbox

Blaulicht
Bremerhaven

Bremerhaven: 18-Jähriger im Bürgerpark zusammengeschlagen

Von Lili Maffiotte
29. Juni 2018 // 12:49

Ein 18 Jahre alter Mann ist am Mittwochabend im Bürgerpark in Bremerhaven von zwei Männern zusammengeschlagen worden.  Die Polizei (0471 / 953 3321) bittet um Hinweise von Zeugen.

Rempeln und Pöbeln

Der 18-Jährige war im Adolf-Hoff-Weg unterwegs, als ihm gegen 20 Uhr fünf Männer entgegenkamen. Im Vorbeigehen wurde er zunächst angerempelt und dann angepöbelt. Als er weitergehen wollte, erhielt er plötzlich von hinten einen Schlag auf den Kopf und ging zu Boden.

Opfer geht ins Krankenhaus

Jetzt schlugen und traten zwei der Männer weiter auf den 18-Jährigen ein. Als sie von ihrem Opfer abließen, flüchtete die Fünfergruppe. Der Verletzte rappelte sich auf und ging zunächst zu seinen Angehörigen, um dann ins Krankenhaus zu gehen.

Täterbeschreibung

Am nächsten Tag informierte er die Polizei. Die beiden Täter aus der Gruppe waren etwa 20 Jahre alt und 1,70 Meter bis 1,80 Meter groß. Sie hatten schwarze Haare und Bärte. Einer von ihnen war schlank, der andere hatte eine kräftige Figur. Die schlanke Person hatte einen auffällig langen Bart.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6958 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram