Die Polizei Bremerhaven fahndet weiterhin nach einem 61-jährigen Patienten.

Die Polizei Bremerhaven fahndet weiterhin nach einem 61-jährigen Patienten.

Foto: Symbolfoto: Seeger/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Bremerhaven: 61-jähriger Patient wird weiterhin vermisst

Von Philipp Overschmidt
27. November 2018 // 08:23

Die Polizei Bremerhaven sucht weiterhin nach einem 61-jährigen Patienten. Der Mann hatte sich am Montag eigenständig von einer Station im Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide entfernt und ist seitdem noch nicht wieder aufgetaucht. 

Medizinische Hilfe nötig

nord24-Leser berichteten, dass auch ein Hubschrauber aufstieg, um nach dem 61- Jährigen zu suchen. Trotzdem ist der Mann nach derzeitigem Stand der Polizei noch nicht wieder aufgetaucht. Der 61-Jährige hatte das Krankenhaus verlassen, obwohl er auf weitere medizinische Hilfe angewiesen ist.

So sieht der Vermisste aus

Der Patient hatte einen Eingriff am Hals, der als solcher auch zu erkennen ist. Mit seinem Gehwagen hat sich der 61-Jährige dann auf den Weg gemacht. Der 61-Jährige ist etwa 1,75 Meter groß und von normaler Statur. Er hat schwarz-graue Haare und einen schwarzen Schnurrbart. Er trägt vermutlich eine braune Lederjacke. Hinweise zum Vermissten nimmt die Polizei unter Telefon 0471/9534444 oder unter der Notrufnummer 110 entgegen.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

416 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger