In der Brommystraße ist am Dienstag ein Wagen in Brand geraten.

In der Brommystraße ist am Dienstag ein Wagen in Brand geraten.

Foto: Kai Marquordt

Blaulicht
Bremerhaven

Bremerhaven: Auto in Brommystraße brennt lichterloh

Von Lili Maffiotte
18. April 2017 // 18:46

Wegen eines Feuers in der Brommystraße ist die Straße aktuell gesperrt. Der Notruf ging kurz nach 18 Uhr bei der Feuerwehr ein. 

Polizei zuerst am Wagen

Ein Anwohner berichtet, dass die Polizei zuerst an dem brennenden Mercedes war, das am Straßenrand stand. Die Beamten versuchten mit Handfeuerlöscher den Brand zu löschen, was aber nicht gelang. Dazu schlugen sie auch die Heckscheibe des Wagens ein.

Beidseitige Sperrung

Kurze Zeit später war die Feuerwehr am brennenden Auto. Die Straße in der Nähe der Kennedybrücke wurde zuerst einseitig, dann aber um kurz vor halb sieben beidseitig gesperrt.

Dichter Qualm

Durch den Wagenbrand entstand sehr dichter Qualm. Die Anwohner waren aber durch den schwarzen Rauch nicht in Gefahr. Die Feuerwehr setzt momentan eine Wärmekamera ein.

Immer informiert via Messenger
Welches Wort ist für euch das Unwort des Jahres?
602 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger