Eine betrunkene Autofahrerin hat in Bremerhaven einen Ausflug in den Saarpark gemacht.

Eine betrunkene Autofahrerin hat in Bremerhaven einen Ausflug in den Saarpark gemacht.

Foto: Symbolfoto: Seeger/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Bremerhaven: Betrunkene Autofahrerin düst in Park

Von nord24
22. Dezember 2019 // 11:34

Eine volltrunkene Autofahrerin hat am frühen Sonntagmorgen für Chaos in Bremerhaven-Lehe gesorgt. Die Polizei musste eingreifen.

Im Saarpark gegen einen Baum gekracht

Die 31 Jahre alte Frau setzte sich gegen 2 Uhr nach einem Kneipenbesuch in ihren Polo und düste los. Von der Melchior-Schwoon-Straße ginge es in die Werftstraße - und dann ab in die Grünanlage. Die Frau krachte mit ihrem Wagen im Saarpark gegen einen Baum.

Anwohner ruft die Polizei

Nach Angaben der Polizei war aber noch nicht Schluss. Die Frau fuhr mit ihrem sichtlich demolierten Auto weiter. In der Straße Auf den Sülten stieß sie mit einem abgestellten Wagen zusammen. Ein Anwohner bemerkte das und rief die Polizei.

Autofahrerin spuckt um sich

Die Beamten konnten die Frau auf der Hafenstraße stoppen. Hier wollte die 31-Jährige gerade ein Wendemanöver starten. Die stark alkoholisierte Frau spuckte um sich, konnte sich kaum noch auf den Beinen halten und wurde festgenommen.

5000 Euro Sachschaden

Der Polo wurde nach Angaben der Polizei abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

657 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger