Die Polizei stoppte einen Autofahrer, der einen 9-Jährigen auf dem Schoß sitzen hatte.

Die Polizei stoppte einen Autofahrer, der einen 9-Jährigen auf dem Schoß sitzen hatte.

Foto: dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Bremerhaven: Betrunkener Autofahrer hat 9-Jährigen auf Schoß

Von nord24
14. November 2018 // 12:42

Am Dienstagabend gegen 19 Uhr fuhr ein angetrunkener Autofahrer durch Bremerhaven-Lehe. Auf dem Schoß des Fahrers befand sich ein 9-jähriger Junge.

Passanten rufen Polizei

Passanten, die Zeugen der riskanten und verantwortungslosen Fahrt geworden waren, alarmierten die Polizei. Das Fahrzeug konnte von einer Streifenwagenbesatzung in der Rickmersstraße / Ecke Hafenstraße gestoppt werden.

Nicht angeschnallt

Sowohl der 31-jährige Fahrer als auch der 59-jährige Beifahrer waren stark angetrunken. Von den drei Personen war lediglich der Vater des Jungen auf dem Beifahrersitz angeschnallt. Ob der Junge selbst gefahren ist, ließ sich nicht feststellen. Es gebe keine Hinweise darauf, erklärte die Polizei auf Nachfrage. Auszuschließen ist das allerdings nicht.

Aggressive Reaktion

Beide Männer reagierten aggressiv auf die Kontrolle, schimpften und  gestikulierten wild. Beiden mussten Handschellen angelegt werden. Der Führerschein des Fahrers sowie Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief wurden beschlagnahmt. Der 9-Jährige wurde seiner Mutter übergeben. Gegen die beiden Männer wurde Anzeige erstattet.

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
417 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger