Der betrunkene Autofahrer wollte vom Kontrollort fliehen, doch die Polizei war der Hut.

Der betrunkene Autofahrer wollte vom Kontrollort fliehen, doch die Polizei war der Hut.

Foto: Seeger/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Bremerhaven: Betrunkener Autofahrer will vor Polizei fliehen

Autor
Von nord24
2. Dezember 2020 // 11:59

Ein betrunkener Mann hat in der Nacht zum Mittwoch versucht, während einer Kontrolle durch die Polizei Bremerhaven vor dieser zu fliehen. Ohne Erfolg.

Betrunkener Mann fährt Schlangenlinien

Der Streife war der Mann in der Nacht zum Mittwoch aufgefallen, weil er auf der Batteriestraße in Schlangenlinien fuhr und dabei in den Gegenverkehr geriet. Die Polizei hielt den Wagen daraufhin an. Die Beamten stellten fest, dass der Fahrer erheblich alkoholisiert war und sich kaum auf den Beinen halten konnte.

36-Jähriger reißt sich los und will fliehen

Nach einem Atemalkoholtest, der die Marke der absoluten Fahruntüchtigkeit deutlich überschritt, wollte der Beschuldigte noch Ausweisedokumente aus seinem Wagen holen. Dabei wurde er von den Polizisten begleitet. Der 36-Jährige riss sich aber plötzlich los, und es gelang ihm, sein Auto wieder zu starten.

Polizistin verletzt sich leicht

Noch bevor er fliehen konnte, sprang eine Polizistin zu ihm in den BMW und trat auf die Bremse. Bei der anschließenden Festnahme verletzte sich die 25-Jährige leicht. Der betrunkene Autofahrer wurde zum Polizeirevier gebracht. (fk)

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
622 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger