Ein 18-jähriger Fahranfänger ist beim Abbiegen in die Grimsbystraße ins Schleudern geraten und hat ein anderes Auto berührt. Verletzt wurde niemand.

Ein 18-jähriger Fahranfänger ist beim Abbiegen in die Grimsbystraße ins Schleudern geraten und hat ein anderes Auto berührt. Verletzt wurde niemand.

Foto: Polizei

Blaulicht
Bremerhaven

Bremerhaven: Fahranfänger kommt ins Schleudern

Von nord24
9. Oktober 2018 // 11:15

Am Dienstagmorgen ist ein 18-Jähriger mit seinem Auto beim Einbiegen in die Grimsbystraße ins Schleudern geraten. Dabei touchierte er ein anderes Auto. Verletzt wurde niemand. 

3500 Sachschaden

Der Mann aus Lehe fuhr auf der Hafenstraße stadteinwärts. Am Freigebiet bog der 18-Jährige gegen 5.45 Uhr links in die Grimsbystraße ab. Weil er zu schnell fuhr, geriet er in der Kurve ins Schleudern. Dabei berührte er ein links neben ihm fahrendes Auto. Es entstand Sachschaden von rund 3500 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
161 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger