Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, brannte die Gartenlaube lichterloh.

Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, brannte die Gartenlaube lichterloh.

Foto: Polizei

Blaulicht
Bremerhaven

Bremerhaven: Gartenlaube brennt in Buschkämpen aus

Von Matthias Berlinke
17. Januar 2019 // 08:39

Im Ortsteil Buschkämpen in Bremerhaven-Lehe hat in der Nacht zu Donnerstag eine Gartenlaube gebrannt. Das Gebäude war nicht mehr zu retten.

Laube brennt in voller Ausdehnung

Um 23.55 Uhr ging der Alarm in der Rettungsleitstelle ein. Als die Feuerwehr wenig später den Einsatzort im Weg 47 erreichte, brannte die Laube bereits in voller Ausdehnung. Weil zunächst nicht klar war, ob es vor Ort eine ausreichende Wasserversorgung gibt, wurde auch ein Tanklöschfahrzeug nach Buschkämpen geordert.

Polizei schließt Brandstiftung aus

Um 1.13 Uhr meldeten die Einsatzkräfte "Feuer aus". Verletzt wurde nach Angaben der Feuerwehr niemand. Die Polizei hat die Brandursache bereits ermittelt. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sei eine defekte Steckdose für das Feuer verantwortlich gewesen, so die Polizei. Das erbrachten die ersten Auswertungen der gesicherten Spuren. Brandstiftung schließt die Polizei damit aus.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

3413 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram