Ausbringen der Ölschlängel durch das THW.

Ausbringen der Ölschlängel durch das THW.

Foto: Feuerwehr Bremerhaven

Blaulicht
Bremerhaven

Bremerhaven: Gewässerverunreinigung im Alten und Neuen Hafen

Von nord24
26. Dezember 2019 // 11:30

Die Feuerwehr Bremerhaven wurde am Mittwoch, 25.12.2019, gegen 9:10 Uhr zu einer Gewässerverunreinigung im Neuen Hafen gerufen.

3000 m² Ölfilm

Im südlich Teil des Neuen Hafens im Bereich der westlichen Kaje und der Steganlage und auf Teilen der Wasseroberfläche des Alten Hafens hatte sich auf einer geschätzten Fläche von 3000 m² ein Ölfilm gebildet.

Ölbeseitigung

Auf Grund der Größe des Ölfilms wurde die Ölabwehr des Technischen Hilfswerks, Ortsverband Bremerhaven, und eine Spezialfirma für Ölbeseitigung zur Unterstützung angefordert. Mit Hilfe von Ölschlängeln gelang es, den Ölfilm einzufangen. Eine weitere Ausbreitung konnte so verhindert werden.

Ursache unklar

Zusätzlich kam ein spezielles Vlies zum Einsatz, welches den Ölfilm in sich aufsaugt. Zur Ursache der Gewässerverunreinigung kann seitens der Feuerwehr keine Angabe gemacht werden. Die Wasserschutzpolizei hat ihrerseits die Ermittlungen dazu aufgenommen.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

265 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger