Am Theodor-Heuss-Platz in Bremerhaven ist ein mann (28) ausgerastet.

Am Theodor-Heuss-Platz in Bremerhaven ist ein mann (28) ausgerastet.

Foto: Symbolfoto: Scheschonka

Blaulicht
Bremerhaven

Bremerhaven: Mann (29) rastet aus und schlägt mit Faust gegen Autodach

Von nord24
25. August 2019 // 11:42

Ein stark betrunkener Mann hat in der Nacht zum Sonntag für Ärger am Theodor-Heuss-Platz in Bremerhaven gesorgt. Der 28-Jährige hämmerte nach Angaben der Polizei gegen 2.15 Uhr mit der Faust auf das Dach eines Autos und schlug gegen den Außenspiegel.

Betrunkener schreit die Insassen an

Die Fahrerin (43) des Wagens hatte zuvor angehalten. Auf dem Rücksitz befand sich ihr Sohn (14). Der Betrunkene riss die Autotür auf und schrie die Insassen an.

Polizei greift ein

Die zwischenzeitlich alarmierte Polizei griff ein und konnte den 28-Jährigen aufhalten. Der Mann zeigte sich wütend und war für ein Gespräch nicht zugänglich.

Täter muss mit aufs Revier

Es stellte sich heraus, dass der 28-Jährige den Wagen der Frau fälschlicherweise für ein Taxi gehalten hatte. Der Mann wollte nach Hause. Doch daraus wurde nichts. Die Beamten nahmen den Übeltäter mit aufs Revier.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

8749 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram