Trauriger Spitzenreiter während einer Geschwindigkeitsmessung vor einer Grundschule in Bremerhaven war ein Autofahrer, der mit 76 Stundenkilometern in der Tempo-30-Zone geblitzt wurde.

Trauriger Spitzenreiter während einer Geschwindigkeitsmessung vor einer Grundschule in Bremerhaven war ein Autofahrer, der mit 76 Stundenkilometern in der Tempo-30-Zone geblitzt wurde.

Foto: Hoppe/dpa

Blaulicht

Bremerhaven: Mit 76 Stundenkilometern an Grundschule vorbeigefahren

Von nord24
17. Februar 2020 // 16:39

Das Ordnungsamt hat am heutigen Montag zwischen 8.30 und 13 Uhr Geschwindigkeitsmessungen vor der Grundschule in der Deichstraße durchgeführt.

Raser droht jetzt ein Fahrverbot

Von 911 vorbeifahrenden Fahrzeugen wurde dort die Geschwindigkeit gemessen. 107 Fahrer waren zu schnell unterwegs und müssen jetzt mit einem Verwarnungs- oder sogar Bußgeld rechnen. Das gilt auch für den Fahrer, der vor der Schule, an der nur 30 Stundenkilometer erlaubt sind, mit 76 Stundenkilometern vorbeigefahren ist. Hier drohen neben einem Bußgeld noch ein Fahrverbot und Punkte in der Verkehrssünderdatei in Flensburg.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
940 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger