Zum Unfallzeitpunkt war es bereits dunkel und es regnete stark. Zudem war die Sicht des Autofahrers durch einen anderen Wagen eingeschränkt.

Zum Unfallzeitpunkt war es bereits dunkel und es regnete stark. Zudem war die Sicht des Autofahrers durch einen anderen Wagen eingeschränkt.

Foto: Polizei Bremerhaven

Blaulicht
Bremerhaven

Bremerhaven: Mutter und Kinder bei Unfall verletzt

Autor
Von nord24
22. Dezember 2020 // 10:50

Eine Mutter und ihre beiden kleinen Kinder sind bei einem Unfall am Montagabend in Bremerhaven angefahren worden. Sie kamen ins Krankenhaus.

Familie wird von Auto erfasst

Die kleine Familie wollte am Montagabend in Bremerhaven-Klushof die Eisenbahnstraße überqueren, als sie von einem Auto angefahren wurde. Mutter und Kinder stürzen auf die Fahrbahn und erlitten Prellungen und Hautabschürfungen. Die Familie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Sicht des Fahrers eingeschränkt

In Höhe der Bushaltestelle hatte die 25-Jährige ihren Kinderwagen auf die Fahrbahn geschoben. Darin befand sich ihr zweijähriger Sohn. Ihre vierjährige Tochter hatte die Frau an der Hand. Ein Auto hielt an, um die Familie über die Straße zu lassen. Ein anderer Autofahrer übersah die Familie, weil sie aus seinem Blickwinkel verdeckt war. Es kam zur Kollision.

Dunkelheit und starker Regen

Das Mädchen kam zu Fall und verletzte sich leicht. Der Kinderwagen wurde umgestoßen und stürzte auf die Fahrbahn. Der Sohn erlitt dabei ebenfalls leichte Verletzungen. Es entstand leichter Sachschaden. Zum Unfallzeitpunkt war es bereits dunkel gewesen, und es hatte stark geregnet. (fk)

Immer informiert via Messenger
Welches Wort ist für euch das Unwort des Jahres?
657 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger