Der Service-Wagen prallte frontal gegen einen Baum.

Der Service-Wagen prallte frontal gegen einen Baum.

Foto: Polizei Bremerhaven

Blaulicht
Bremerhaven

Bremerhaven: Notdienst will helfen und fährt betrunken gegen Baum

Autor
Von nord24
9. Dezember 2020 // 10:39

Weil er den Notdienst seiner Firma gewährleisten wollte, hat sich am Dienstagabend ein 22-Jähriger betrunken hinters Steuer gesetzt.

Kontrolle verloren und gegen Baum geprallt

Der Mann fuhr gegen 20 Uhr auf dem Midgardweg in Bremerhaven in Richtung Vieländer Weg, als er kurz vor der Kreuzung die Kontrolle über seinen Service-Wagen verlor und von der Fahrbahn abkam. Das Auto prallte im Seitenraum frontal gegen einen Baum. Zeugen hatten den Unfall beobachtet und riefen daraufhin die Polizei.

Polizei-Beamte bemerken Alkoholeinfluss

Die Beamten bemerkten eine erhebliche Alkoholfahne beim Fahrer des Wagens. Der 22-Jährige wurde festgenommen und zur Polizeidienststelle gebracht. Hier wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt, der Firmenwagen abgeschleppt. Es entstand mittlerer Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt. (fk)

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
371 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger