Am Sonntag ist ein 18-jähriger Mann in Bremerhaven von einem Unbekannten mit einer Waffe bedroht uns ausgeraubt worden.

Am Sonntag ist ein 18-jähriger Mann in Bremerhaven von einem Unbekannten mit einer Waffe bedroht uns ausgeraubt worden.

Foto: Archivfoto: dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Bremerhaven: Passant mit Waffe bedroht und ausgeraubt (mit Täterbeschreibung)

Von nord24
10. Juni 2019 // 15:00

In der Nacht zu Sonntag ist ein 18-jähriger Passant in Bremerhaven von einem Mann mit einer Waffe bedroht und ausgeraubt worden. Der Täter konnte flüchten.

50 Euro Bargeld

Gegen 1.20 Uhr wurde der 18-Jährige in der Pestalozzistraße / Ecke Wiener Straße von einem Mann mit einer Waffe bedroht. Er gab daraufhin sein ganzes Bargeld, 50 Euro, heraus. Der Täter flüchtete mit seiner Beute in Richtung Innenstadt.

 Täterbeschreibung

Die Polizei fahndet nach einem Mann, der etwa 1,90 Meter groß ist, eine breite Statur hat und während der Tat mit einem Banderas-Kopftuch maskiert war. Er trug eine "Bomberjacke" mit dem Schriftzug "Alpha Industries" auf dem Ärmel. Auf dem Kopf trug der Tatverdächtige ein schwarzes Nike-Cap.

Hinweise gesucht

Die Ermittlungen der Polizei dauern zurzeit an. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Telefonnummer 0471/9534444 entgegen.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

859 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger