Die Polizei Bremerhaven wurde zu einem Einsatz der besonderen Art gerufen.

Die Polizei Bremerhaven wurde zu einem Einsatz der besonderen Art gerufen.

Foto: Seeger/dpa

Blaulicht

Bremerhaven: Schlafwandler will Tür mit Deko-Maulwurf aufbrechen

Autor
Von nord24
27. November 2020 // 15:49

Die Polizei Bremerhaven ist in der Nacht zum Freitag zu einem Einsatz der besonderen Art gerufen worden. Mit von der Partie: Ein Deko-Maulwurf aus Metall.

Bremerhavener Schlafwandler zieht Tür hinter sich zu

Was sich zunächst als nächtliches Einbruchsgeschehen darstellte, war tatsächlich der Versuch eines Schlafwandlers, zurück in die eigene Wohnung zu gelangen. Letztendlich konnte der 36-jährige Betroffene die restliche Nacht im eigenen Bett verbringen.

Anwohner informieren die Polizei

Kurz vor Mitternacht hatten Anwohner der Elbestraße die Polizei über einen vermeintlichen Einbrecher informiert, der mit Hilfe eines Deko-Maulwurfes aus Metall versuchte, eine Wohnungstür im Mehrfamilienhaus aufzubrechen.

Die Beamten klären die Sachlage auf

Schnell waren die Einsatzkräfte am Ort, konnten den Tatverdächtigen ermitteln und den Sachverhalt aufklären. Der 36-Jährige war aus der Wohnung heraus ins Treppenhaus schlafgewandelt und hatte die Wohnungstür hinter sich zugezogen.

Klingeln und Klopfen bleibt erfolglos

Nun erwachte der Mann und scheiterte bei dem Versuch, seine Lebenspartnerin mit Klingeln und Klopfen auf sich aufmerksam zu machen. Aus Verzweiflung griff er zum besagten Deko-Maulwurf aus Metall. (fk)

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
494 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger