Die Keller wurden im Stadtteil Mitte-Nord und in der Nordstraße aufgebrochen, teilte die Polizei mit.

Die Keller wurden im Stadtteil Mitte-Nord und in der Nordstraße aufgebrochen, teilte die Polizei mit.

Foto: Gentsch/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Bremerhaven: Sieben Kelleraufbrüche am Wochenende

Von nord24
14. September 2020 // 09:55

Die Polizei Bremerhaven hat am Wochenende insgesamt sieben Kelleraufbrüche registriert. Ein Täter wurde in flagranti erwischt und flüchtete.

Tatort Mitte-Nord

Die Keller wurden im Stadtteil Mitte-Nord und in der Nordstraße aufgebrochen, teilte die Polizei mit. In der Rutenbergstraße und An der Allee suchten die Einbrecher Mehrfamilienhäuser auf und gelangten dort unbemerkt in die Keller.

Erheblicher Sachschaden

Insgesamt wurden hier fünf Abteile aufgebrochen. Dabei entstand nicht unerheblicher Sachschaden. Entwendet wurden überwiegend Werkzeuge und Haushaltswaren.

Täter von Anwohner überrascht

In der Nordstraße überraschte ein Mieter zufällig einen Eindringling, der bereits die Zugangstür zum Keller aufgebrochen hatte. Der Täter konnte vor dem Eintreffen der Polizei unerkannt flüchten.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
340 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger