Bremerhaven: Überfall auf das "Lloyd's" aufgeklärt

Foto:

Blaulicht

Bremerhaven: Überfall auf das "Lloyd's" aufgeklärt

Von nord24
11. Dezember 2015 // 15:41

Die Suche nach Zeugen in den sozialen Netzwerken hat sich für die Bremerhavener Polizei gelohnt: Die Beamten konnten fünf junge Männer festnehmen, die 2012 einen Überball auf die Gaststätte "Lloyd's" am Neuen Hafen verübt haben sollen.

Maskierte Gangster überfallen die Reinigungskraft

Die Täter waren seinerzeit unerkannt mit ihrer Beute geflohen und konnten jetzt verhaftet werden. Der Raubüberfall in der Straße „Am Neuen Hafen“ hatte sich in den frühen Morgenstunden des 5. November 2012 ereignet. Zwei maskierte Täter überfielen unter Vorhalt von Schusswaffen die Reinigungskraft des Lokals.

Ein Mittäter steht vor dem Lokal "Schmiere"

Dann fesselten sie das Opfer und entwendeten zwei Tresore mit Bargeld. Die Täter wurden von einem Fahrer des Fluchtfahrzeuges und einem Mittäter, der „Schmiere“ stand, unterstützt. Nach geraumer Zeit konnte sich das Opfer von der Fesselung befreien und die Polizei alarmieren.

Die Tatverdächtigen kommen aus Bremerhaven und Berlin

Als sich jetzt neue Ermittlungsansätze ergaben, hatte die Bremerhavener Polizei gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft einen Zeugenaufruf auch in den sozialen Netzwerken gestartet. Alle Ermittlungsmaßnahmen führten letztendlich zum Erfolg. Die aus Berlin und Bremerhaven stammenden Tatverdächtigen räumten die Tat weitgehend ein. Die Auswertung des Beweismaterials dauert derzeit noch an.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7066 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram