Gegen 2.30 Uhr in der Nacht wurde der 21-Jährige aus dem Schlaf gerissen.

Gegen 2.30 Uhr in der Nacht wurde der 21-Jährige aus dem Schlaf gerissen.

Foto: picture alliance/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Bremerhaven: Unbekannte werfen Steine ins Schlafzimmer

23. März 2021 // 12:47

In der Nacht zum Dienstag ist ein Mann aus Wulsdorf leicht verletzten worden, als Unbekannte Steine in sein Schlafzimmer schmissen.

Steine durch die Scheibe geschmissen

Gegen 2.30 Uhr wurde der 21-Jährige durch einen lauten Knall aus dem Schlaf gerissen. Als er sich umsah, bemerkte er, dass um ihn herum Glasscherben lagen. Offensichtlich hatten Unbekannte mehrere größere Steine gegen die Fensterscheibe des Zimmers geworfen, wodurch die Scheibe zerbrachen.

Mann erleidet oberflächliche Schnittverletzungen

Glücklicherweise verfehlten die Steine den schlafenden 21-Jährigen. Er erlitt allerdings oberflächliche Schnittverletzungen, die von einem Sanitäter versorgt wurden.

Polizei ermittelt

Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und gefährlicher Körperverletzung. Zeugen, die im Bereich An der Robinienallee verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter 0471/953-3321 bei der Polizei zu melden.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
494 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger