Die Ferrari-Kneipe ist ein beliebter Anlaufpunkt in Bremerhaven. Am Sonntag wurde sie das Ziel eines versuchten Einbruchs.

Die Ferrari-Kneipe ist ein beliebter Anlaufpunkt in Bremerhaven. Am Sonntag wurde sie das Ziel eines versuchten Einbruchs.

Foto: Scheer

Blaulicht
Bremerhaven

Bremerhaven: Versuchter Einbruch in die Ferrari-Kneipe

Von nord24
21. Oktober 2019 // 11:36

Mit einem Brecheisen bewaffnet wollte ein Einbrecher am späten Sonntagabend die hintere Eingangstür der Ferrari-Kneipe in Bremerhaven-Lehe aufbrechen. Ein Anwohner hatte laute Geräusche gehört und sofort die Polizei benachrichtigt, nachdem er gesehen hatte, wie ein Mann fluchtartig das Grundstück verließ. Der Tatverdächtige konnte von den Einsatzkräften angetroffen und festgenommen werden.

Aus dem Schlaf aufgeschreckt

Der wachsame Anwohner wurde am Sonntag gegen 23.45 Uhr in seiner Wohnung an der Langener Landstraße aufgeschreckt, als der Täter versuchte, in die Gaststätte im Bereich Eckernfeld einzusteigen. Er hatte bereits geschlafen und wurde durch laute Geräusche, vom Innenhof kommend, aufgeweckt.

Mit einem Brecheisen bewaffnet

Der Anwohner konnte nach Polizeiangaben von seinem Schlafzimmerfenster aus sehen, wie ein Mann, mit einem Brecheisen bewaffnet, die Hintereingsangstür zur Gaststätte aufbrechen wollte. Nachdem sich der Anwohner bemerkbar gemacht hatte, flüchtete der Täter. Mehrere Einsatzfahrzeuge aus den Bereichen Lehe und Geestemünde wurden eingesetzt.

Kriminalpolizei ermittelt

Es gelang den Polizisten, den Täter einzukreisen und ihn auf seiner Flucht festzunehmen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
471 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger