Mit dieser Waffe hantierte ein junger Pole in einem Zug auf dem Weg nach Bremen.

Mit dieser Waffe hantierte ein junger Pole in einem Zug auf dem Weg nach Bremen.

Foto: Polizei

Blaulicht
Bremen

"Brisante Situation": Mann hantiert mit Pistole in Zug - und riskiert seine Gesundheit

Von Christoph Käfer
9. Februar 2017 // 18:00

Ein junger Fahrgast hat in einem Zug im Hauptbahnhof Bremen am Mittwochabend für einen Polizeieinsatz gesorgt, den er schlimmstenfalls mit dem Leben bezahlt hätte. 

Mann hantiert mit Pistole

Auf der Fahrt eines EC von Osnabrück nach Bremen fiel Fahrgäste ein Mann auf, der mit einer Pistole hantierte. Daraufhin alarmierte ein Schaffner die Bundespolizei in Bremen, die im Hauptbahnhof Bremen auf den Mann warteten.

"Brenzlige Situation" für Polizei

Die Beamten trafen gegen 22.15 Uhr tatsächlich auf den 23-jährigen Polen, der im letzten Wagen auf und ab ging und eine Hand in der Jackentasche hatte. Die Polizisten forderten ihn konsequent auf, mit erhobenen Händen stehenzubleiben. "Es war völlig unklar, wie er reagieren würde - für Polizeibeamte eine brisante Situation", sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag.

Mann verweigert Aussage

Als der Mann der Aufforderung nachkam und seine Hände hob, fiel ihm die täuschend echt aussehende CO²-Pistole aus der Jackentasche. Das Magazin war mit 4,5 mm großen Bleikugeln geladen. Der Pole ließ sich widerstandslos festnehmen. Er verweigerte die Aussage, aber forderte die Rückgabe der Waffe, die er angeblich in Polen auch tragen dürfe.

Waffenschein erforderlich

Zwar sind diese Druckluftwaffen mit dem "F"-Symbol im Fünfeck in Deutschland an Personen über 18 Jahren verkäuflich, doch zum Führen in der Öffentlichkeit ist ein Waffenschein erforderlich. Das Magazin hätte nicht in der Waffe stecken dürfen und die Waffe muss ohne direkten Zugriff transportiert werden. "Dass man sie nicht sichtbar tragen darf, ist selbstverständlich", heißt es von der Polizei.

Polizei schreibt Anzeige

Der Mann erhielt eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz und wurde von der weiteren Fahrt ausgeschlossen.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

843 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger