Mit der Flasche ins Gesicht: In Bremen soll ein 55-Jähriger den Ex-Freund seiner Tochter mit einem gezielten Wurf verletzt haben.

Mit der Flasche ins Gesicht: In Bremen soll ein 55-Jähriger den Ex-Freund seiner Tochter mit einem gezielten Wurf verletzt haben.

Foto: Symbolfoto: Kleinschmidt/dpa

Blaulicht
Bremen

Brutaler Flaschenwurf: Vater soll Ex-Freund von Tochter schwer verletzt haben

Von Philipp Overschmidt
23. Mai 2017 // 17:30

Ein 25-Jähriger ist in Bremen-Gröpelingen am Montagabend schwer verletzt worden. Der Vater seiner Ex-Freundin soll ihn mit einer Flasche getroffen und anschließend verprügelt haben.

Flasche trifft jungen Mann am Kopf

Der 25-Jährige ging nach Polizeiangaben kurz vor Mitternacht am Wohnhaus seiner Ex-Freundin vorbei, als ihn unvermittelt eine Flasche am Kopf traf. Die Polizei verdächtigt den Vater seiner Ex-Freundin die Flasche vom Balkon im ersten Stock des Mietshauses geworfen zu haben. Kurze Zeit später soll der 55-Jährige mit einem Prügel auf den bereits Verletzten eingeschlagen haben.

25-Jähriger kann flüchten

Dem 25-Jährigen gelang trotz seiner Kopf- und Gesichtsverletzungen die Flucht zu einer Verwandten. Er musste kurz darauf in eine Klinik eingeliefert werden. Der mutmaßliche Schläger wurde vorläufig festgenommen. Zeugen sollen sich bei der Polizei unter 0421/3623888 melden.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
39 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger