In mehreren Bundesländern findet zeitgleich eine Terror-Razzia statt.

In mehreren Bundesländern findet zeitgleich eine Terror-Razzia statt.

Foto: Patrick Seeger/dpa

Blaulicht

Bundesweite Polizeirazzien wegen Terrorverdacht

Von Lili Maffiotte
25. Oktober 2016 // 12:03

In mehreren Bundesländern laufen seit heute Morgen Anti-Terror-Einsätze der Polizei. Nach Angaben des Landeskriminalamtes in Erfurt wurden zeitgleich insgesamt zwölf Wohnungen und eine Gemeinschaftsunterkunft in Thüringen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Bayern durchsucht. Es gehe unter anderem um den Verdacht der Terrorismusfinanzierung.

Verdacht gegen einen 28-Jährigen

Die Ermittlungen richten sich in erster Linie gegen einen 28-jährigen russischen Staatsangehörigen aus der Volksgruppe der Tschetschenen, wie das LKA weiter mitteilte. Er soll beabsichtigt haben, sich der Terrororganisation Islamischer Staat in Syrien anzuschließen. Eine konkrete Anschlagsgefahr hätten die Ermittlungen bislang nicht ergeben.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
2122 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger