Seit Beginn der großen Buschfeuer in Australien verbrannten mehr als zehn Millionen Hektar Land. Mindestens 26 Menschen kamen ums Leben.

Seit Beginn der großen Buschfeuer in Australien verbrannten mehr als zehn Millionen Hektar Land. Mindestens 26 Menschen kamen ums Leben.

Foto: Foto: Sean Davey/AAP/dpa

Blaulicht

Buschfeuer in Australien: Lage bleibt dramatisch

Von nord24
10. Januar 2020 // 07:25

Durch eine erneute Hitzewelle und starken Wind drohen die ohnehin verheerenden Buschfeuer in Australien noch einmal angefacht zu werden.

40 Grad und starker Wind

Premierminister Scott Morrison sagte, in den östlichen Bundesstaaten werde am Freitag ein schwieriger Tag erwartet. "Wir sind weit entfernt vom Ende der Krise und dieser Katastrophe." Vorhergesagt wurden Höchsttemperaturen von 40 Grad und mehr, dazu wurde Wind mit Geschwindigkeiten von 90 Stundenkilometern erwartet. Betroffen davon sollten vor allem ländliche Gebiete sein. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1757 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger