In Butjadingen wird getrauert: An der Unfallstelle wurden Blumen und Kerzen niedergelegt.

In Butjadingen wird getrauert: An der Unfallstelle wurden Blumen und Kerzen niedergelegt.

Foto: Rademann

Blaulicht

Butjadingen: Zweites Unfallopfer verstorben

Von nord24
26. Oktober 2016 // 17:17

Traurige Nachricht zum Unfall in Butjadingen: In der Nacht zum Mittwoch erlag eine der beiden 17-jährigen Mitfahrerinnen des Kleinwagens ihren Verletzungen. Die 18-jährige Fahrerin, eine weitere Mitfahrerin im Alter von 17 Jahren sowie das ältere Ehepaar im zweiten Unfallwagen schweben nach Auskunft der Polizei weiterhin in Lebensgefahr.

Gestern starb das erste Unfallopfer

Der Unfall ereignete sich am Dienstag gegen 15.30 Uhr auf der Landstraße zwischen Langwarden und Mürrwarden. Die 17-Jährige ist bereits das zweite Todesopfer. Ein anderer Jugendlicher, der mit im Auto saß, erlag gestern seinen Verletzungen.

Blumen und Kerzen an der Unfallstelle

Bei dem Unfall prallte ein mit vier Personen besetzter Kleinwagen, der aus Tossens kam, bei einem Überholmanöver mit einem entgegenkommenden Fahrzeug frontal zusammen. In Butjadingen ist die Trauer derweil groß. An der Unfallstelle wurden Blumen und Kerzen niedergelegt.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1488 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger