Ein 13-Jähriger entging in Cuxhaven knapp einem Raubüberfall.

Ein 13-Jähriger entging in Cuxhaven knapp einem Raubüberfall.

Foto: Gentsch/dpa

Blaulicht
Cuxland

Cuxhaven: Aufmerksame Passanten verhindern Raubüberfall

Von nord24
8. November 2016 // 19:30

Um ein Haar wäre ein 13-Jähriger in Cuxhaven überfallen worden. Doch zwei Passanten vereitelten den Raubüberfall. Der maskierte Kriminelle flüchtete.

Bewaffneter Raubüberfall: Krimineller zieht ein Messer

Ein noch unbekannter Täter stieß einen 13-Jährigen am Montag gegen 13.40 Uhr auf offener Straße zu Boden. Er bedrohte den Jugendlichen mit einem Messer und forderte Bargeld. Als zwei Passanten im Hagens Weg kurz vor der Einmündung zur Wißmannstraße dazu kamen, flüchtete der Täter ohne Beute. Der Jugendliche blieb unverletzt. Der Gesuchte war dunkel bekleidet und war mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert. Die Polizei bittet um Hinweise unter 04721/5730.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7713 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram