Bei einem Verkehrsunfall sind zwei Radfahrer am Dienstag gegen 19.30 Uhr leicht verletzt worden. Der Unfallverursacher flüchtete.

Bei einem Verkehrsunfall sind zwei Radfahrer am Dienstag gegen 19.30 Uhr leicht verletzt worden. Der Unfallverursacher flüchtete.

Foto: Seeger/dpa

Blaulicht
Cuxland

Cuxhaven: Autofahrer flüchtet nach Unfall mit Radfahrer

Von nord24
2. Oktober 2019 // 13:15

Zwei 14–jährige Radfahrer sind Dienstag gegen 19.30 Uhr bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden. Der Unfallverursacher flüchtete.

Auto erfasst Jungen

Laut Polizei waren die beiden Radfahrer, ein Mädchen und ein Junge, auf dem linken Radweg der Haydnstraße unterwegs Richtung Abschnede. Ein schwarzer Audi A1 oder A3 wollte aus der Hoffmann-von-Fallersleben-Straße auf die Haydnstraße abbiegen. Der PKW erfasste den Jugendlichen. Bei dem Sturz riss der das neben ihm fahrende Mädchen mit und beide verletzten sich leicht.

Unfallflucht

Nachdem der Autofahrer kurz gesehen hatte, dass den Radfahrern offensichtlich nichts Ernsthaftes passiert war, setzte er die Fahrt fort. Die Jugendlichen beschreiben den Fahrer als ungefähr 60 Jahre alt, etwa 180cm groß und mit kurzen, dunkelgrauen Haaren und schmalem Gesicht. Ob Schäden an dem PKW entstanden sind, konnten die Unfallopfer nicht sagen. Wer Hinweise zu dem Unfall oder dem Fahrer machen kann, möge sich unter 04721-573 an die Polizei Cuxhaven wenden.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
961 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger