Dieser "Exhibitionist" nimmt am Mainzer Rosenmontagsumzug im Jahr 2011 teil.

Dieser "Exhibitionist" nimmt am Mainzer Rosenmontagsumzug im Jahr 2011 teil.

Foto: Symbolfoto: von Erichsen/dpa

Blaulicht

Cuxhaven: Exhibitionist verletzt Polizisten

Von nord24
25. Oktober 2016 // 16:06

Gewalt gegen einen Polizeibeamten: Am Dienstagvormittag gegen 10 Uhr griff ein 20-jähriger Mann bei einer Wohnungsdurchsuchung in Cuxhaven einen Polizisten mit einem Messer an und verletzte ihn dabei leicht an der Hand. Bei dem Heranwachsenden soll es sich um einen Exhibitionisten handeln.

Der Exhibitionist versucht zu flüchten

Deshalb hatte die Staatsanwaltschaft Stade gegen den jungen Mann, der wiederholt exhibitionistische Handlungen in der Öffentlichkeit vorgenommen haben soll, einen Durchsuchungsbeschluss beim zuständigen Amtsgericht erwirkt. Nach dem Angriff auf den Polizisten versuchte der 20-Jährige zu Fuß zu flüchten.

Einsatz von Pfefferspray

Nach kurzer Verfolgung wurde er in einer Nebenstraße gestellt und vorläufig festgenommen. Durch den Einsatz von Pfefferspray wurde der Mann leicht verletzt und anschließend ärztlich versorgt. Das Messer wurde sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1929 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger