Gleich mehrfach musste die Polizei am ersten Adventswochenende in Cuxhaven ausrücken.

Gleich mehrfach musste die Polizei am ersten Adventswochenende in Cuxhaven ausrücken.

Foto: Symbolfoto: Seeger/dpa

Blaulicht
Cuxland

Cuxhaven: Randalierer haben keinen Respekt vor dem Advent

Von nord24
28. November 2016 // 15:24

Noch unbekannte Täter haben in den frühen Morgenstunden des 1. Advents am Sonntag die Weihnachtsbeleuchtung der Werbe- und Interessengemeinschaft Altenbruch komplett zerstört. Auf dem Cuxhavener Weihnachtsmarkt am Schlossgarten wurden derweil zahlreiche Lebkuchenherzen gestohlen.

Mehrere hundert Euro Schaden

Die Beleuchtung hing in der Langen Straße etwa 3,50 Meter hoch und war rund 40 Meter lang. Der Schaden beträgt mehrere hundert Euro. Die Tat ereignete sich am Sonntag in der Zeit zwischen 2 Uhr und 9.30 Uhr. Wohl in der gleichen Nacht beschmierten Unbekannte einen Pavillon der Kirche, der gern von Jugendlichen genutzt wird. Dieser musste erst kürzlich wegen ähnlicher Farbschmierereien gereinigt werden.

Diebe klauen Lebkuchenherzen

Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter brachen im Zeitraum zwischen Samstagabend und Sonntagmittag auf dem Gelände des Weihnachtsmarktes am Schlossgarten die Zugangstür zu einem Verkaufsstand auf. Daraus entwendeten der oder die Täter zahlreiche Lebkuchenherzen. Auch hier beträgt der entstandene Schaden mehrere hundert Euro. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei zu wenden.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
862 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger